www.pommernforschung.de

Die Kunst- und Kulturdenkmäler der Provinz Pommern, Kreis Bütow


Bronisch, Ohle und Teichmüller, Jahrgang 1939, 450 Seiten)

Inhalt:

Land und Leute; Geschichte des Kreises bis 1939; Siedlungsgeschichte; Die ländliche Bauweise; die Stadt Bütow; die Ordensburg;

Die Dörfer und Wüstungen:

Adolfsheide, Alt Klonschen (Wüstung), Bernsdorf, Buchwalde, Bütow, Canitz (Wüstung), Cramorsin (Wüstung), Damerkow, Dampen, Damsdorf, Franzwalde (Pyaschen), Friedrichssee (Lonken), Gersdorf, Gramenz, Gröbenzin, Groß-Massowitz, Groß Platenheim, Groß Pomeiske, Groß Tuchen, Grünenwalde (Lupowske), Gustkow, Hirschfelde, Hopfenkrug (Klonschen), Hygendorf, Jassen, Jungfernmühle (Bütow), Karlstal (Hygendorf), Karweßeken (Wüstung), Kathkow, Klein Massowitz, Klein Platenheim, Klein Pomeiske, Klein Tuchen, Klößen, Klonschen (jetzt Ullrichsdorf), Kniprode (Polschen), Kroßnow, Libienz (Lonken), Lonken (jetzt Friedrichssee), Louisenhof (Bütow), Lupowske (jetzt Grünenwalde), Mangwitz, Meddersin, Moddrow, Morgensee, Mühlchen (Zukowken), Neuendorf, Neuhütten, Ossowo (Klonschen), Petersdorf, Platenheim, Polschen (jetzt Kniprode), Pyaschen (jetzt Franzwalde), Pypin (Wüstung), Radensfelde, Reckow, Rinsch (Adolfsheide), Rudolfswalde, Seemali (Klonschen), Sommin, Sonnenwalde, Starchow (Wüstung), Strussow, Stüdnitz, Tangen, Treuenfelde (Zukowken), Ullrichsdorf (Klonschen), Wusseken, Wussowke (Klößen), Zemmen, Zerrin, Zukowken (jetzt Treuenfelde)

Außerdem:

Schrifttum; Karten; Verzeichnisse der Einwohner im Kreis (von 1559-1780!); Künstlerverzeichnis und.... auf ca. 150 Seiten Bilder des Kreises!


back   ask for price / order
© 2007 Schulzrepro